Seite drucken„Alte Freunde wieder treffen…“ - Ehemaligentreffen '13 (27. Dezember 2013)

Die Erfolgsgeschichte des Ehemaligentreffens geht weiter. Auch in diesem Jahr konnte die Besucherzahl nochmals gesteigert werden auf nunmehr gut 400. Gemessen werden konnte dies unter anderem durch die von Frau Buchholz in einer weiterentwickelten Version angebotenen Registrierungsmöglichkeit auf Deutschland-, Europa- und Weltkarte sowie in digitaler Version. Wer neugierig ist, wen man hätte antreffen können, kann dies auf http://h74y.qr.ai nachvollziehen. Auch der Getränkedurchfluss als Indikator für Teilnehmerzahl und Stimmung erreicht mittlerweile Ausmaße, für die es ein wirklich gut eingespieltes Helferteam braucht, das in Form von Schülerinnen und Schülern der Jahrgänge 11 und 12 auch vorhanden war. Zur musikalischen Untermalung gab es in diesem Jahr wieder Livemusik. Herr Stephan und Herr Seemann boten Führungen durch die Schule an. Sie waren wie immer gut frequentiert und zeigten in diesem Jahr vor allem das fertiggestellte erste Obergeschoss des Hauptgebäudes sowie die Baustelle des sich gerade in vollständigem Umbau befindlichen Forums.                                                                                   
Schließlich gilt der Dank der Ehemaligen allen Helferinnen und Helfern aus Schülerschaft, Lehrerkollegium, Schulleitung, Schul- und Ehemaligengemeinschaft, die die Veranstaltung wieder in dieser Größenordnung möglich gemacht haben. 
Zum Schluss noch etwas in eigener Sache:                                                    
Ich verabschiede mich nach sechs Jahren aus beruflichen Gründen in die zweite Reihe. Ab dem kommenden Jahr wird Anna Lena Wotzke mein Amt übernehmen. Sie hat schon in den vergangenen zwei Jahren maßgeblich zum Gelingen des Ehemaligentreffens beigetragen, wird die bisherige Entwicklung sicher durch einige neue Ideen verfeinern und Sie und euch zum Ehemaligentreffen 2014 am 27.12. begrüßen.

Auf ein Wiedersehen.
Marc Weirich

PS: Fotografin des Abends war Anna Lena Wotzke
     




Aktualisiert am 25.03.2017 11:10:17
Gymnasium Oedeme
Umsetzung und IMS von LüneCom Kommunikationslösungen GmbH