Philosophie

Leitung der Fachschaft:
Herr Nolte, Frau Voigt

Das Fachkollegium
besteht aus: Frau Bors, Frau Flügge, Herrn Grave, Herrn Meyer, Herrn Nolte, Frau Voigt und Frau Zech.
 
» mehr


Stanford Encyclopedia of Philosophy (SEP)

Die »Stanford Encyclopedia of Philosophy (SEP) wurde 1995 als dynamisches Nachschlagewerk begründet. Die SEP gilt als eines der besten frei zugänglichen philosophischen Lexika im Internet und erfreut sich, ausgehend von den Zugriffsstatistiken und den verschiedenen Besprechungen, großer Beliebtheit. Allerdings ist sie noch nicht abgeschlossen.
Quelle: Wikipedia 
» mehr


UTB Handwörterbuch Philosophie Online



Vortrag zum Welttag der Philosophie (17. November 2016)

Unser Vortrag zum Welttag der Philosophie ist in diesem Jahr Friedrich Nietzsche gewidmet, einem Denker, der in der Schule oft zu kurz kommt. Zu Recht? Nun ja: bei Nietzsche kann einem in der Tat leicht mulmig werden. Er stellte die Werte unserer europäischen Kultur in Frage. Für ihn war Gott tot. Den Menschen wollte er als Übermenschen neu erschaffen. Statt Gott sollten wir der Erde treu bleiben. Ist das der Ausdruck von Übermut? Hatte Nietzsche sich im Labyrinth seiner Krankheit verirrt? 
» mehr


Philosophie-Sendung: "Sein und Streit" (10. Januar 2015)

Auf Deutschlandradio Kultur gibt es eine neue regelmäßige Philosophie-Sendung: "Sein und Streit" ist ein akustischer Raum für Philosophie - kein Hörsaal, kein Studierzimmer, keine Bibliothek.
Philosophie hat mit dem Leben zu tun, mit konkreten Fragen, mit Alltäglichem und Absurdem, und so soll auch die Sendung sein.
"Sein und Streit läuft immer sonntags um 13.05 Uhr, hier gibt es die Sendungen auch als Podcast:
www.deutschlandradiokultur.de
 
» Website "Sein und Streit" 


Vortrag zum Welttag der Philosophie (19. November 2015)

Zum diesjährigen Welttag der Philosophie nahmen wir den "Welttag" in besonderer Weise beim Wort: Herr Prof. Dr. Ole Döring von der Freien Universität Berlin berichte nämlich über chinesische Philosophie und fasste dabei die Möglichkeiten umfassenden “Weltdenkens” kritisch ins Auge. Der Vortrag zum Thema "Was soll das sein – chinesische Philosophie? Zuwege, Umwege und Abwege des Weltdenkens" war gut besucht.
 
» mehr


Was hat der Holocaust mit mir zu tun? - Veranstaltung zum Welttag der Philosophie (20. November 2014)

Das Wort Vergangenheit ist schon für sich philosophisch. Es meint etwas, das dadurch ist, dass man von ihm sagt, es wäre eben nicht mehr. So betrachtet ist alles Vergangene, an das wir uns erinnern können, noch präsent – und damit gerade nicht vergangen. Was aber, wenn die Erinnerung gar nicht unsere eigene ist, z. B. weil wir zu jung sind? Wenn wir stattdessen von anderen erinnert werden? 
» mehr


Seiten: 1 2 3


Aktualisiert am 05.11.2016 13:32:37
Gymnasium Oedeme
Umsetzung und IMS von LüneCom Kommunikationslösungen GmbH