Seite druckenSchüleraustausch



Seite druckenSchweiz (Genf)



Seite druckenFrankreich (St. Maixent)



Seite druckenAustausch mit der „Deutschen Schule San Salvador“ in El Salvador

El Salvador wird dich faszinieren!
Spanisch lernen im Gymnasium Oedeme kann ein unvergessliches Abenteuer sein! Durch die Welt der Maya mit ihren Pyramiden und Tempeln, die heute als Weltkulturerbe auf der Unesco-Liste stehen, die faszinierende Natur; sonnige Strände, Berge und Vulkane,  exotische Vögel, Tiere und Pflanzen,  eine spannende Geschichte und eine sehr interessante Kultur!
Ansprechpartner ist die „Deutsche Schule San Salvador“, eine deutsche Auslandsschule auf einem hohen akademisches Niveau, wo die Sprachen Spanisch, Deutsch und Englisch gelehrt werden. Die Schule wird von unseren Schülern regelmäßig besucht, mit Ausnahme von den Ausflugtagen.
Dieser Schüleraustausch findet  jedes Jahr statt, immer abwechselnd, zuerst kommen die salvadorianischen Schüler zu uns und ein Jahr später wird ein Gegenbesuch stattfinden, jeweils 4 Wochen (bei unserem Gegenbesuch sind 2 Herbstferienwochen dabei).
Schüler der 6. und 7. Klassen, die Spanisch als 2. Fremdsprache haben dürfen einen Austauschschüler unterbringen und Jahr später in die künftigen 7. und 8. Klassen ihren Partner beim Gegenbesuch in El Salvador wiedersehen .
Vor der großen Reise dürfen die Schüler in der AG El Salvador als Vorbereitung teilnehmen. Die Schüler werden ein Sozialprojekt zugunsten armer Schüler in El Salvador durchführen.
Das Land El Salvador, Hauptstadt San Salvador, hat 6,75 Millionen Einwohnern auf einer Gesamtfläche von 20 742 km2 (davon 300 km Strand am Pazifik), und ist das kleinste von fünf Ländern in Mittelamerika. Hauptsprache ist Spanisch.
Der Preis des gesamten Austauschs wird von dem Flugpreis abhängig.(ca. 1600 Euro).
Verantwortlich und Kontaktperson: Margrit Cordero-Hinkelmann.


Seite druckenSMILE – YOU ARE IN SPAIN – Schüleraustausch mit Valencia und Elda

Das Comenius-Projekt-Treffen in Valencia im Mai 2011 bot die Gelegenheit, eine Schulpartnerschaft mit der Schule IES Campanar in Valencia zu beginnen.
Außerdem gab es dort eine junge, sehr engagierte Lehrerin aus Elda bei Alicante, die einen weiteren Austausch mit unserer Schule ins Leben rufen wollte. Auch wenn Elda etwas abseits des Touristenstroms liegt, hat es durchaus seinen Reiz.
Unsere Schüler waren vor allem von der überwältigenden Gastfreundschaft und Lebensfreude beeindruckt. Dieser Eindruck spiegelt sich in der spanischen Tourismuskampagne wider:
Bitte lächeln – du bist in Spanien!
Leider ist die Fortführung des Austausches durch die Wirtschaftskrise in Spanien nicht sicher, da viele Eltern spanischer Schüler die teurer gewordenen Flugtickets nicht mehr bezahlen können, aber wir werden uns weiterhin bemühen. Es gibt erstmalig einen Email Kontakt zwischen Schülern der 6. und 7. Klassen mit Schülern aus der Region Alicante.
Im Normalfall erfolgt der Austausch in der 9. Klasse (Besuch bei uns und Gegenbesuch), es sei denn es gibt günstigere Flugverbindungen zu Beginn des 10. Schuljahres. Entsprechende Informationen erfolgen über die Spanischlehrkräfte in den jeweiligen Klassenstufen.
Ansprechpartnerin ist als Verantwortliche des Spanienaustausches Frau Frels

(Antje Frels/Fachobfrau Spanisch)




Aktualisiert am 15.01.2017 11:04:47
Gymnasium Oedeme
Umsetzung und IMS von LüneCom Kommunikationslösungen GmbH