Seite drucken"Jugend trainiert" Volleyball f. Fortgeschrittene (Frau Kalweit)

Klasse: 7-12
Termine: Mittwochs, 7. & 8. Stunde
Ort: Sp 2

Aufbau einer Schulmannschaft für Turniere und Wettbewerbsteilnahmen.


Seite druckenVolleyball 5-7 (Herr Dolfo, Herr Schimansky)

Klasse: 5-7
Termine: Mittwochs, 7.-8. Stunde
Raum: SP 1

Teilnahme an "Jugend trainiert" und schulübergreifenden Wettkämpfen. Kooperation mit SVG Lüneburg


Seite druckenLandesentscheid von "Jugend trainiert für Olympia" (04. März 2019)

Am Donnerstag, dem 7. März 2019 war es dann soweit. Der Landesentscheid von "Jugend trainiert für Olympia" stieg in der Güldenhalle in Braunschweig. Unser WK 3 Team legte direkt stark los. Mit einem Sieg nach dem ersten Spiel gegen die IGS Flötenteich aus Oldenburg hatten wir eine solide Basis und Selbstvertrauen. Auch das zweite Spiel gewannen wir mit viel Sicherheit und guten Angriffen. Dann wurde es ernst. Unser letztes und alles entscheidendes Spiel gegen Hildesheim, die auch zwei Siege erlangt haben. Nach kurzen Startproblemen haben wir das Spiel in die Oberhand genommen und durch Bombenstimmung und guter Annahme überzeugt. Dann war es ein klarer Fall. Sieg und somit auch das Ticket für das Bundesfinale in Berlin. Auch das ältere WK 2 Team sicherte sich einen soliden 3. Platz. Alles in einem also ein erfolgreicher Donnerstag in Braunschweig. Berlin! Berlin! Wir fahren nach Berlin.

von Falk Bahlmann

PS: Es spielten: Falk Bahlmann, Bent Mildner, Matthis Oltmanns, Jona Lieblang, Bosse Dettmar und Jonas Weidlich (nicht anwesend war Louis Thulke, der uns aber auch in Berlin unterstützen wird.)


Seite drucken„Jugend trainiert für Olympia“: Volleyball-Jungen-Mannschaft WK II qualifiziert sich für Landesentscheid in Zeven (06.02.18)

Nachdem die Jungenmannschaft des Gymnasiums Oedeme aus der Wettkampfklasse II als einzige Mannschaft des Landkreises Lüneburg gemeldet wurde, ging es direkt zum Bezirksfinale in Hermannsburg.
In dieser Wettkampfklasse war das Gymnasium Hermannsburg einziger Gegner.
Im ersten Satz zeigte sich der Gegner von den Lüneburgern beeindruckt und hatte große Probleme den guten Angriffen, vor allem die der Außenangreifer  Magnus Sprockhoff und Jan Marquard, Stand zu halten. Durch gute, harte Aufschläge konnte somit der Druck auf den Gegner erhöht werden, so dass die Lüneburger den Satz mit 25:15 gewinnen konnten.
Im zweiten Satz flachte die Konzentration auf der Lüneburger Seite etwas ab. Es passierten mehr Fehler, vor allem in der Annahme und beim Aufschlag, so dass der Gegner aus Hermannsburg wichtige Punkte machen konnte. Dennoch gewann das Team vom Gymnasium Oedeme den Satz noch mit 25:20.
Vielleicht etwas zu siegessicher und durch viele eigene Fehler gerieten die Lüneburger im dritten Satz in Rückstand. Zudem ließen sie sich von dem hektischen Spiel der Gegner anstecken und fanden schwer zurück ins Spiel, so dass sie den Satz mit 19:25 an den Gegner abgegeben haben.
Mit neuer Kraft ging es dann in den vierten Satz, in dem alles entschieden werden sollte. Druckvolle Aufschläge, präzise Annahme sowie sehr gutes Zuspiel von Theo Mohwinkel sorgten dafür, dass die Angreifer die Bälle wieder gut verwandeln konnten. Somit gewannen die Lüneburger mit 25:17, also das Spiel insgesamt mit 3:1 und ziehen so ins Landesfinale nach Zeven ein, die letzte, allerdings große Hürde vor dem Bundesfinale in Berlin.
 
Team: Theo Mohwinkel, Fritz Faber, Bent Mildner, Jan Marquardt, Mats Schaepe, Magnus Sprockhoff, Thiess Schmidt, Julius Fürst, Falk Bahlmann und Joshua Timme
 
Betreuer: Sarah Kalweit und Wulf Kiecksee


Seite drucken"Volleyball goes School" am Gymnasium Oedeme (3. November 2011)

Am 3. November 2011 fand in der Turnhalle unserer Schule die offizielle Auftaktveranstaltung für die Kooperation unserer Schule mit der SVG Lüneburg statt: "Volleyball goes School". Bei einem kurzen Showtraining von Spielern der Bundesligamannschaft des SVG konnten sich die Schülerinnen und Schüler unserer beiden Volleyball-AGs anschauen, wie man es machen kann. Dann sind sie selbst ins Training eingestiegen. Sechstklässler bis hin zu angehenden Abiturienten haben zusammen mit den Bundesligaspielern trainiert.
Schirmherr der Veranstaltung war Dr. Althusmann, der ebenfalls anwesend war.
Die Kooperation wird finanziell unterstützt von der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung.
 Seit Beginn dieses Schuljahres haben wir einen Kooperationsvertrag mit den Volleyballern der SVG Lüneburg. Jonathan Ficht, Spieler der 1. Herren, trainiert die Volleyball II - AG am Freitagnachmittag. Auch die Volleyball I
- AG soll in diese Förderung mit einbezogen werden.




Aktualisiert am 14.05.2019 12:39:31
Gymnasium Oedeme
Umsetzung und IMS von LüneCom Kommunikationslösungen GmbH