Seite druckenJugend-forscht/Schüler-experimentieren-Bericht 2018: „Es ist schon wieder so weit – Der Höhepunkt des Wettbewerbs beginnt“ (09. Februar 2018)

„Jugend forscht“ / "Schüler experimentieren" besteht darin, das ganze Jahr zu forschen, dann den Bericht zu schreiben (unsere liebste Beschäftigung *zwinker*) und letztendlich die Jury von den eigenen Leistungen zu überzeugen.
 
Viele junge Forscher aus der Region sind am 9. Februar 2018 mal wieder in die Leuphana Universität gekommen um ihre Ergebnisse zu vergleichen. Dieses Mal hat unsere Schule erstmalig mit dem LAVES und der Universität Göttingen zusammengearbeitet, denn beide Institutionen haben für unsere Jungforscher Proben analysiert mit Geräten, die uns in der Schule nicht zur Verfügung stehen.
 
Beim Wettbewerb gibt es verschiedene Themenbereiche wie z.B. Physik, Biologie, Chemie und Arbeitswelt. Insgesamt gab es dieses Jahr ganze 110 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit 65 unterschiedlichen Projekten. Aus unserer Schule kamen neun Projekte, die von insgesamt 14 Teilnehmern durchgeführt wurden. Diese Projekte wurden von den Fachjuroren genau unter die Lupe genommen, denn deren Aufgabe war es die besten Projekte auszuwählen.
 
Am zweiten Tag konnte die Öffentlichkeit für 90 Minuten alle Projekte begutachten. Sogar zwei Schulklassen aus Oedeme (7a und 8a) besuchten die Stände.
 
Anschließend begann die Feierstunde, eingeleitet mit musikalischer Untermalung der Big-Band unserer Schule. Zuerst ergriff Dirk Ebbecke, Patenbeauftragter des Sponsors Werum, das Mikrophon. Seiner Rede folgte eine des Bürgermeisters, der die Motivation zum Weitermachen in den Vordergrund stellte. Zum Glück hörten dann die Reden auf und die aufgeregten Jungforscher mussten nicht weiter auf die Siegerehrung warten.
 
Im Endeffekt waren die Lehrkräfte zufrieden, denn dafür gab es auch guten Grund: Die Jungforscher des Gymnasiums Oedeme konnten dieses Mal für fünf der neun Projekte eine Platzierung erreichen. Für zwei Projekte gab es einen Sonderpreis.
 
Der „Jugend forscht“ - Wettbewerb bereitet jedes Jahr aufs Neue Freude und auch nächstes Jahr wird wieder das Beste gegeben.
 
Lukas Bunten, Julian Burk, Kevin Balybin




Aktualisiert am 10.12.2018 08:34:48
Gymnasium Oedeme
Umsetzung und IMS von LüneCom Kommunikationslösungen GmbH