Seite druckenSchülergruppen-Kurzfilm „Between the Lines“ erfolgreich (Januar 2019)



Mit ihrem Kurzfilm „Between the Lines“ gewann eine Schülergruppe verschiedener Schulen aus Lüneburg sowie aus Uelzen und Hamburg Preise bei zwei Filmwettbewerben. Die Leitung des privaten Kurzfilmprojektes übernahmen dabei Sami Köppe von der Willhelm-Raabe Schule und Julian Schulze vom Gymnasium Oedeme, beide aus dem 11. Jahrgang.

Bereits im März 2018 begannen die beiden gemeinsam mit Jakob Richter, ebenfalls aus dem 11. Jahrgang des Gymnasiums Oedeme, das Drehbuch zu schreiben. Nach dessen 
Fertigstellung wurden etwa zwei Monate lang Drehorte und Technik geplant und organisiert, sodass Mitte Juni mithilfe eines Teams freiwilliger Schüler die insgesamt fünftägigen Dreharbeiten stattfinden konnten.  Anschließend befand sich der Film weitere drei Monate lang in der Nachproduktion und wurde im September 2018 fertiggestellt. Zwischen Beginn des Projektes und dem Ende des Schnittprozesses wuchs das Team auf über 30 filminteressierte Schüler an. Im Anschluss an den Schnitt wurde der Film direkt bei mehreren Kurzfilmwettbewerben eingeschickt.

Dort kam der Film gut an und wurde bei der „Heide-Wendland-Filmklappe“ mit dem ersten 
Platz in der Kategorie „Klassen 11-13 und Berufsbildende Schulen“ ausgezeichnet. Auch 
bei den „Uelzener Filmtagen“ erhielt das Team um Between the Lines einen Preis und 
wurde von der Jugendjury mit dem zweiten Platz und dem Preis der Volksbank Uelzen-
Salzwedel ausgezeichnet.
 
Die Jurys der beiden Wettbewerbe bezeichneten den Film dabei als gelungenen „Psychothriller“ und lobten die professionelle Kameraarbeit, Musik und Story der Produktion.
 
Der Film auf Youtube:
 
https://www.youtube.com/watch?v=aAV1wNeucLU&feature=youtu.be
 
Handlung:
Between the Lines handelt von einer 16-jährigen (Robin Zakowitz), deren Eltern verreisen. Die Teenagerin freut sich bereits auf eine ungestörte Woche, in der sie nach Herzenslust Fernsehen, auf Partys gehen und Freunde zu sich einladen kann.
Ihr Plan wird aber schnell von merkwürdigen Ereignissen durchkreuzt: Von einem Moment auf den anderen befindet sie sich plötzlich in einem dunklen Raum an einem unbekannten Ort. Als sie auf einen Fremden (Cavid Krug) trifft, scheint sich das Ganze zunächst aufzuklären.
Doch dann entwickelt sich die Situation für sie zu einem wahren Horrorszenario. Der mysteriöse Ort holt sie immer wieder ein und scheint sie zu sich zu rufen. Sie ist gefangen zwischen den Grenzen, Between the Lines…







Aktualisiert am 19.06.2019 16:35:23
Gymnasium Oedeme
Umsetzung und IMS von LüneCom Kommunikationslösungen GmbH