Seite druckenBericht zur 58. Mathematik-Olympiade (28.02.2019)

Auch in diesem Schuljahr haben wieder zahlreiche Mathematik-Begeisterte aus den Jahrgängen 5 bis 10 an der Mathematik-Olympiade teilgenommen. In der ersten Stufe wurden die kniffligen Aufgaben von den Schülerinnen und Schülern eigenständig zu Hause gelöst. 38 von ihnen stellten sich am 14. November 2018 in der zweiten Stufe, der Regionalrunde, einer drei- bzw. vierstündigen Klausur, in der weitere Aufgaben mit Logik und Problemlösefähigkeiten gelöst werden mussten. Insgesamt 29 Schülerinnen und Schüler konnten hier erfolgreich glänzen und erhielten einen positiven Vermerk auf dem Halbjahreszeugnis. Sechs von ihnen konnten sich besonders freuen: Sie wurden zur Landesrunde nach Göttingen eingeladen. Damit knüpften wir an das tolle Ergebnis des Vorjahres an. In diesem Jahr waren wir sogar noch breiter aufgestellt: Aus den Jahrgängen 5, 6, 7 und 8 wurde jeweils ein Schüler/eine Schülerin eingeladen, aus Jahrgang 9 sogar zwei. Unter unseren sechs Teilnehmern befanden sich dieses Jahr auch zwei Mädchen. Die Landesrunde fand am 22. und 23. Februar statt. Aus ganz Niedersachsen traten dort 228 Schülerinnen und Schüler gegeneinander an. Zwei unserer Teilnehmer erreichten einen tollen 2. Preis bzw. eine Anerkennungsurkunde. In diesem Jahr war die Konkurrenz aber besonders groß. Unseren dritten Platz in der Schulwertung konnten wir zwar nicht verteidigen,
ich freue mich aber umso mehr über die positive Entwicklung unserer Teilnahme an der Mathematik-Olympiade. Jedes Jahr nehmen immer mehr Schülerinnen und Schüler an der ersten und zweiten Runde erfolgreich teil, so dass wir vielleicht schon im nächsten Jahr auch in der Schulwertung wieder weiter oben stehen.
 
Steffi Wille





Aktualisiert am 21.05.2019 14:33:28
Gymnasium Oedeme
Umsetzung und IMS von LüneCom Kommunikationslösungen GmbH