Seite druckenSchulsanitätsdienst

Die Schulsanitätsdienst-AG ist aufgeteilt in eine Nachwuchs-AG (AG1) und eine Große AG (AG2):

In den AG-Stunden der AG1 werden interessierte Schülerinnen und Schüler langsam in die Grundlagen der Ersten Hilfe eingeführt. Dazu gehören neben der richtigen Betreuung eines Patienten auch das Anlegen von Verbänden oder die Stabile Seitenlage.

In der Großen AG (AG2) werden diese Aspekte vertieft und durch weitere Inhalte ergänzt. Einige der Mitglieder der Großen AG sind diejenigen, die bei Unfällen in der Schule gerufen werden.
Beide AGs treffen sich jeweils einmal pro Woche, um in Fallbeispielen ihr Wissen anzuwenden. Kurze Theorieeinheiten zwischendurch lassen sich jedoch nicht vermeiden.





Aktualisiert am 10.02.2019 12:53:30
Gymnasium Oedeme
Umsetzung und IMS von LüneCom Kommunikationslösungen GmbH