Deutsch als Zweitsprache (DaZ)

Ziel des DAZ-Unterrichts ist, Schüler/innen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, die zweisprachig aufwachsen oder die einen Migrationshintergrund haben, durch gezielte Förderung ihrer individuellen sprachlichen Kompetenz bezogen auf die Unterrichtssprache Deutsch zu unterstützen. Die Schule arbeitet dabei seit 2010 mit der Leuphana Universität Lüneburg zusammen. Die DAZ-Lehrkräfte sind Studierende des Faches „Deutsch als Fremdsprache“. Sie unterrichten in der Regel als Tandem kleine Schülergruppen; mitunter erteilen sie auch Einzelunterricht. 
» mehr




Aktualisiert am 14.08.2017 16:02:43
Gymnasium Oedeme
Umsetzung und IMS von LüneCom Kommunikationslösungen GmbH